Lancia Beta HPE, 1975-1984

Lancia Beta HPE

1975 erweiterte Lancia die Betafamilie um ein Kombicoupé, a la Reliant Scimitar, unter dem Namen HPE (High Performance Estate). Als Basis diente das Beta Coupé welches auch bis zur B-Säule identisch war. Nach und nach kamen weitere Karosserieversionen hinzu, sodass es Ende der 70er-Jahre Berlina, Coupé, Spider, HPE, Montecarlo und Trevi gab. Insgesamt entstanden 71’257 Lancia Beta HPE. In Spanien lief das Modell als Seat HPE.


1976

 

Kommentar verfassen