Lancia Beta HPE, 1975-1984

Lancia Beta HPE

1975 erweiterte Lancia die Betafamilie um ein Kombicoupé, a la Reliant Scimitar, unter dem Namen HPE (High Performance Estate). Als Basis diente das Beta Coupé welches auch bis zur B-Säule identisch war. Nach und nach kamen weitere Karosserieversionen hinzu, sodass es Ende der 70er-Jahre Berlina, Coupé, Spider, HPE, Montecarlo und Trevi gab. Insgesamt entstanden 71’257 Lancia Beta HPE. In Spanien lief das Modell als Seat HPE.


1976

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s