Skip to content

Jankovits, Rijeka, 1934-1937, Enzyklopädie

Gebrüder Jankovits, Rijeka (Fiume), Kroatien (Italien)

1934 erhielten die Gebrüder Jankovits von Vittori Jano den Auftrag einen Rennspider mit möglichst wenig Luftwiederstand zu entwerfen. Benito Mussolini wollte einen Rennwagen für Italien welcher die deutschen Schlagen kann. Jano hatte sich jedoch mit Mussolini verworfen und so verblieb der fast fertige Wagen bei den Brüder Jankovits. Diese stellten den Wagen 1937 fertig und setzten ihn bei Rennen in Brünn, Budapest und Norditalien ein. Danach fand der Wagen als Alltagswagen der Brüder Verwendung. Als 1946 die Kommunisten die Macht in Jugoslawien eroberten flüchteten die Brüder mit diesem Alfa Romeo nach Italien. An der Grenze passte der Wagen unter dem Schlagbaum durch!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: