Skip to content

Matra, Champigny-sur-Marne, 1941-2003, Enzyklopädie

1941-2003, Matra Sports Sarl, Champigny-sur-Marne, Frankreich

Matra wurde als 1941 als Rüstungsbetrieb gegründete. 1964 übernahm Matra den Autobauer René Bonnet und lancierte die Marke Matra-Bonnet. Ab 1965 nannte man die Marke in Matra um. 1970 überliess Matra den Vertrieb an Simca, ab 1973 hiessen die Fahrzeuge Matra-Simca. Als 1978 Peugeot (PSA) Simca übernahm änderte der Markenname 1979 zu Talbot-Matra. Als Matra 1981 den Espace als Concept Car präsentierte winkte Peugeot ab und Matra fand mit Renault einen neuen Vertriebspartner. Ab 1984 baute man den Renault Espace im Auftrag von Renault in 3 Generationen bis 2003. 2003 kam der Konkurs und das ende von Matra. Renault baute den Espace in Eigenregie bis Heute weiter. Die Entwicklungsabteilung von Matra fand unter dem Dach von Pininfarina ein neues Zuhause.

Enzyklopädie Prospekte Pressebilder

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: