Skip to content

Renault Estafette 1959-1980

1959 präsentierte Renault sein neuen Transporter. In Drei Generationen wurden knapp 530’000 Exemplare gebaut. Es gab ihn in den verschiedensten Aufbauten, die erste Generation hatte den Dauphine, die Zweite Generation den R8 und die Dritte Generation den R12 Motor. Für den Nordamerikanischen Markt wurde der Estafette von 1964-1986 in Mexiko bei „Diesel Nacional SA“ gebaut. Als Name verwendete man Hi-Boy (Personentransport) und Petit-Panel (Transporter). Für den afrikanischen Markt entstand die Estafette bei „CARAL“. In Rumänien wurde der Estafette als Dacia D6 von 1975-1978 in Lizenz gebaut. 1980 ersetzte der Renault Trafic und Master den Estafette.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: